Menü Schließen

Das Rheindelta des Bodensees

Das Rheindelta ist das grösste Feuchtbiotop-Schutzgebiet am Bodensee und reicht von der Uferzone in Altenrhein über den Rheinspitz über die Mündung des neuen Rheins bis zur Dornbirner Ach in Hard.

Das Delta entstand durch die Ablagerungen des Rheins, der hier in den Bodensee mündet. Im Laufe der Zeit bildete sich so ein ausgedehntes Feuchtbiotop mit Flachwasserzonen, Schilfröhrichten, Feuchtwiesen und Auwäldern. Das Rheindelta ist das grösste Feuchtbiotop-Schutzgebiet am Bodensee und bietet Lebensraum für eine Vielzahl von Pflanzen und Tieren. Es ist außerdem ein bedeutendes Brut- und Rastgebiet für Vögel, mit bis zu 330 beobachteten Arten.

 

 

 

 

 

🔥69 Post Views
Veröffentlicht unter Fotografie, Wildlife

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien