Gardine Riviera – Salò – Sirmione

Der Tag begann entspannt. Den zweiten Kaffee nahmen wir draussen und liessen uns von der Morgensonne verwöhnen.

Geplant war ein Besuch des Heller Garden – ein kleiner und feiner, künstlerisch gestalteter Garten, den man ruhig mal besucht haben kann.

Danach fuhren wir nach Salò – einer kleinen, romantischen Stadt direkt am See. Dort liessen wir die Seele baumeln und entspannten beim Leute beobachten. 😉

Letztes Ziel war die Halbinsel am südlichen Gardasee mit der Stadt Sirmione. Zwar ist die Stadt uns nicht unbekannt, aber in der Coronazeit besucht man sie gerne nochmal … weniger los und so. 😉

Den Tag liessen wir mit Pizza und Wein ausklingen … und natürlich darf ein Glacé nicht fehlen (bei dem Angebot).

4

Kommentar abgeben?