Menü Schließen

Neues von der GBS-Front II

Fürs Protokoll: Am 8. November 2022 hatte ich eine Untersuchung beim Neurologen. Die letzte Messung der Nerven war im März 2022 und war nicht besser als nach der Diagnose. Die aktuelle Leitgeschwindigkeit der Nerven ist besser geworden: 0.35 zu 1.24 m/s. Was nicht überragend ist, aber es zeigt, dass die Nerven sich regenerieren und scheinbar nicht mehr «angegriffen» werden. Die Amplitude der Messung zeigt auch eine schöne, wenn auch nicht hohe Kurve auf. Anders als März, da war sie unruhig und zerrissen. Insgesamt war der Neurologe zufrieden und erfreut … denn bei meinem Verlauf hat hatte er andere Prognosen. Wir sollten aber nicht zu euphorisch sein, denn nach wie vor schmerzen die Füsse mal mehr, mal weniger – was eine physische und psychische Einschränkung im Alltag bedeutet. Auch habe ich immer noch keine Reflexe in den Beinen.  Ich befinde mich aktuell in der 8. Woche ohne Plasmapherese (Blutwäsche) und habe bisher keine akuten Symptome, die für einen Schub oder Rückfall sprechen. Dafür bin ich dankbar. 🙏

Wenn alles gut kommt, dauert es noch lange, bis ich wieder der Alte bin – falls das überhaupt geht.

 

 

 

 

 

Veröffentlicht unter GBS/CIDP, Leben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien